Ostergrüße

Der Heimatverein Rhade wünscht allen Rhaderinnen und Rhadern:

Frohe Ostern,
ein schönes Frühjahr 2021
und eine solide Gesundheit!

 

Osterfeuer 2021 abgesagt

Es sollte nun wirklich niemanden überraschen: Wie alle anderen Veranstaltungen ist auch in diesem Jahr das Osterfeuer auf der Schützenfestwiese (Am Vorwerk) abgesagt.

Es ist also in diesem Jahr nicht möglich, dort am Karsamstag Holz abzuladen.

Baumverkauf läuft weiter – und wer es noch nicht gemerkt hat – nur noch eine Woche, dann ist Weihnachten!

Noch haben wir einige wunderschöne Exemplare im Angebot und trotz des Lockdowns geht der Verkauf unter den bekannten Bedingungen bei uns an der Rhader Wassermühle weiter.
Der Verkauf wird ehrenamtlich von den Vorstandsmitgliedern organisiert. Mit einem Kauf unterstützen Sie unsere Arbeit zum Unterhalt und Erhalt der Rhader Wassermühle, des Soggeberghauses und der Renovierung der Endelner Schule!

Weihnachtsbaumverkauf 2020

Unser Weihnachtsbaumverkauf startet in diesem Jahr am Donnerstag, den 10. Dezember.

Wir haben die frisch geschlagenen Nordmanntannen am Samstag, dem 05. Dezember, selbst aus dem Sauerland abgeholt.

Die schönen Bäume könnt ihr wochentags von 17.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr an der Rhader Wassermühle ergattern. Wir rechnen mit einer großen Nachfrage, der Vorrat ist gerade in diesem Jahr begrenzt (schlimmer noch als Klopapier!).

Beachtet bitte die Maskenpflicht und alle anderen Corona-Schutzmaßnahmen!

Mit dem Erlös finanzieren wir u.a. den Erhalt und den Umbau unserer Gebäude.

Das Tannenbaumfest muss in diesem Jahr leider ausfallen.

Wir wünschen unseren Mitgliedern und allen Rhadern einen schönen Advent

Heute morgen haben wir das traditionelle Weihnachts-Banner über der Lembecker Straße angebracht.

(Bei uns Rhadern heißt die Straße übrigens natürlich nur “Hauptstraße”.)

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen, die bei der Arbeit und Planung geholfen haben und ausdrücklich auch bei allen Durchreisenden, die heute früh so schön vorsichtig die “Baustelle” passiert haben.