Jahreshauptversammlung 2019 – Spielegruppe und Nordic-Walking-Gruppe geplant

Die Jahreshauptversammlung fand am gestrigen Freitag statt. Christoph Höller und Dr. Lothar Hülse führten durch den Abend. Hier das Wichtigste in Kürze:

neue Angebote:
Wir planen die Idee unserer beiden neuesten Mitglieder umzusetzen und eine regelmäßige Spielegruppe im Heimathaus einzurichten. Die Palette soll von klassischem Brettspiel über Kartenspiel bis aufwändigeren Strategiespielen reichen.
Nordic Walking Gruppe: Uns steht  eine für diese Sportart ausgebildete Trainerin zur Verfügung, die sich bereit erklärt hat, eine Gruppe dieser Ausdauersportart zu leiten.

Genaue Termine werden wir in Kürze veröffentlichen, die Kontaktdaten ergänzen wir hier sobald uns die Genehmigung dazu vorliegt.

Bierbraugruppe: ruht aktuell – wir haben vor, nach der Renovierung der Endelner Schule das Brauen wieder aufzunehmen. Beim Bau der geplanten Brauküche benötigen wir allerdings noch ein paar tatkräftige Helfer!

Vorstandswahlen:
Die in diesem Jahr zur Wiederwahl stehenden Mitglieder des Vorstandes Claudia Boll, Walter Hofterheide und Heinz Kayser haben sich nicht mehr zur Verfügung gestellt. Heinz Kayser scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus, Claudia Boll fokussiert sich weiter auf die Kindertanzgruppe, die trotz der altersbedingten schnellen Fluktuation auch in diesem Jahr 17 Mitglieder zählt. Wir bedanken uns herzlich bei Claudia, Heinz und Walter für die viele geleistete Arbeit.

Neu als Besisitzer wurde Sascha Lonsing gewählt.

Finanzen:
Die finanzielle Situation des Vereins ist gesichert. Größere Ausgaben werden für Steuerzahlungen in den nächsten Monaten und nötigen Renovierungen an den Gebäuden erwartet.
Die in den nächsten Jahren geplanten Erweiterungen erfordern nach Ansicht des Vorstandes und Versammlung eine Erhöhung der gesicherten Einnahmen durch Mitgliedsbeiträge und Spendeneinnahmen. Sonderausgaben können eventuell durch Fördermittel aufgefangen werden.

Leistungen der Arbeitsgruppen
Über die in 2018 erbrachten Leistungen der Arbeitsgruppen (Archivgruppe, Grüngruppe, Spinngruppe, Kindertanzgruppe, Mühlengrupe) und nicht zuletzt die Arbeit des gesamten Vorstandes wurde berichtet.

Mitarbeit:
Nahezu sämtliche Vereins-Arbeit wurde und wird durch die Vorstandsmitglieder und deren Partner geleistet. Die Leistungsgrenze ist aber bereits erreicht, die tatkräftige Mitarbeit durch interessierte Vereinsmitglieder ist dringend notwendig! Wer den Verein unterstützen möchte oder auch Ideen und Vorschläge dazu hat, ist herzlich eingeladen. (Kontaktseite Vorstand)